Ankerwechsel Verlag

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen

In unserem Onlineshop und bei einer ganzen Reihe an lokalen Händler*innen: hier geht es zur Übersicht. Falls euer Lieblings(buch-)laden nicht dabei ist, aber sehr gut passen könnte: Erzählt dort gerne von unseren Büchern! Wir arbeiten mit Freude mit lokalen Buchhandlungen zusammen, weil wir an ihre Wichtigkeit glauben. 

Klar! Wir sind zwar bewusst nicht im Großhandel, aber unsere Bücher sind im VLB gelistet und wir liefern euch gerne zu Buchhandelskonditionen – schickt uns für Bestellungen einfach eine Mail an hallo@ankerwechsel.de.

Mit einem freundlichen Hallo begrüßen wir bereits Amsterdam, Kopenhagen, Hamburg und Leipzig. In der Entstehung der Bücher steckt viel Zeit – allein einen Monat brauchen wir für Interviews und Fotoreportagen persönlich vor Ort. Deshalb bauen wir die Reihe eher langsam aus. Die nächste Stadt steht noch nicht fest. Wohin unsere Verlagsreise geht ist aber schon klar: Wir bauen das Verlagssortiment neben den Hallo-Büchern weiter aus. Mehr dazu an anderer Stelle! 

Bei unseren Versandkosten kommt es ganz auf dem Inhalt eures Warenkorbs an – sie werden automatisch im Bestellvorgang ausgerechnet. Warum unser Versand erst ab 75 € Bestellwert (über den Gutscheincode „entdecken“) kostenlos ist, erzählen wir euch übrigens an dieser Stelle.

Auch in verschiedene europäische Länder verschicken wir – z. B. Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz, U.K. und Österreich.

Für weltweites Bestellen unserer Bücher empfehlen wir außerdem den Onlineshop Coffee Table Mags (hinter dem übrigens unser wunderbarer Büronachbar Thorsten Keller steckt).

Gerne kannst du uns ein Exposé zu deiner Buchidee schicken. Bitte hab gleichzeitig Verständnis, dass wir viele Anfragen bekommen und nur wenige Buchtitel pro Jahr publizieren. Verlagsgröße und hoher Anspruch an Herstellungsqualität lassen grüßen! Inhalt deiner Mail sollte also auch sein, warum die Buchidee besonders gut zum Ankerwechsel Verlag passt.

Nicht zuletzt aus Kapazitätsgründen, behalten wir uns vor unpersönliche Massenmails unbeantwortet zu lassen. 

Über die Gründung, aktuelle Projekte und die kreativen Köpfe des Ankerwechsel Verlags erfahrt ihr hier. Übrigens stellen wir die Gesichter aus dem Ankerwechsel-Team auch nach und nach auf unserem Instagram-Kanal vor.

Generell haben wir als junger Indie-Verlag zur Zeit keine Stellen ausgeschrieben. Gleichzeitig sind wir anderen motivierten Menschen gegenüber immer offen! Schreib uns bei allgemeinem oder speziellem Interesse mitzuwirken also gerne eine Mail an hallo@ankerwechsel.de und erzähl uns von dir. Dann können wir ja vielleicht bei einem Kaffee gemeinsam herausfinden, ob und wie es eine passende Möglichkeit der Zusammenarbeit geben könnte.

Deine Frage wurde nicht beantwortet oder du hast ein anderes Anliegen? Schreib uns gerne.